Juliensblogbattle Wiki
Alle Beitragenden
Ein FANDOM-Benutzer
• 3/31/2015

Ein für mich wichtiges Thema

Was mich schon seit ein paar tagen beschäftigt ist der streit zwischen der JBB und VBT Community. Die VBT Leute sagen:,, Das JBB ist gefaked. Alles da ist ungerecht." Die JBB Leute sagen :,, Beim VBT sind nur mega schlechte Lappen. Die Juroren sind alle nur 13 Jährige Kiddies."

Also für die VBTler: Nur weil einem das regelwerk nicht passt oder der Rapper den man mag nicht weiter kommt heißt das noch lange nicht das alles gefaked ist !

Für die JBBler: Das VBT ist auch ein Turnier für anfänger die sich da verbessern wollen und das Juroren - System ist halt so da sehr viele beim VBT mitmachen.

Ich schaue mir beide Turniere an und finde persönlich das JBB besser, finde das VBT aber auch gut. Und obwohl ich hier sehr wahrscheinlich meine wörter verschwende werde ich das hier auch im VBT-Wiki posten.

1 2
  • Zustimmen
  • Antworten
1
Ein FANDOM-Benutzer
• 4/1/2015

Gut geschrieben.

Die JBB-Kiddies und VBT-Kloppos sollen sich gegenseitig umbringen und die  JBB-Anhänger und VBT-Anhänger können auf ernstem Niveau miteinander über Battelrap diskutieren.

Beide Turniere sind wichtig:

Beim VBT finden viele Newcomer konstruktive Kritik und können auch ohne teure Technik etwas erreichen udn sich selbst ausstesten.

Beim und nach dem JBB kann man wie GReeeN z B. richtig groß rauskommen und sich etwas aufbauen, die technischen Anforderungen an Beatproducing und Video sind aber sehr hoch und Punhclines werden anders bewertet.

0
Ein FANDOM-Benutzer
• 4/7/2015

Du hast vollkommen recht. Ich bin selber öfters im VBT - Wiki unterwegs um zu diskutieren.

Wie du schon gesagt hast ist beim VBT der Vorteil das dort Anfänger mitmachen können. Ich will nächstes Jahr auch eine Quali für das VBT 16 einreichen.

Schreibe eine Antwort...