FANDOM


Gay Butters
Gay Butters
DildoKing

Name:

Kalle(?)

Wohnort:

Weimar

Größter Erfolg:

Hall of Shame: Halbfinale

Rappt seit:

2013

Gay Butters ist ein Rapper, der durch die Hall of Shame 2013 bekannt wurde.

Gay Butters (HoS und JMC)

Gay Butters qualifizierte sich ohne Erfolg für das JBB 2013. In der Hall of Shame konnte er das Viertelfinale gegen BigBIG deutlich für sich entscheiden, verlor aber im Halbfinale gegen den späteren Gewinner des Turniers, Playerboy. Er hatte außerdem einen Gastpart in der Finalrunde von MCZ gegen Playerboy und in der Finalrunde von Playerboy gegen MCZ. Außerdem hatte er noch einen Gastpart im richtigen JBB Turnier Finale bei Gio gegen SpongeBozz.

Im JMC 2016 erreichte er das 16tel-Finale, in der sogar Pornodarstellerin Aische Pervers mitspielte. Er musste sich jedoch gegen die seriösen Teilnehmer geschlagen geben.

Eigenschaften

Gay Butters trägt komplett pinke Kleidung, was verdeutlichen soll, dass er schwul sei (deshalb auch der Name: Gay = schwul). Desweiteren trägt er eine Ironman-Maske. Es soll eine Parodie auf den bekannten Rapper Lance Butters sein. Was Gay Butters macht, kommt ziemlich nahe an "normales" Rappen heran. Er hat einen guten Flow und eine Stimme die zu seinem Aussehen passt. Die Zuschauer behauptet außerdem, dass es sich bei Gay Butter um Kalle von NosTeraFuTV handelt.

Battles + Ergebnisse

Hall Of Shame 2013:

  • Qualifikation: (07.04.2013)
  • 4tel-Finale: Gegen BigBIG (92:48 für Gay Butters)
  • Halbfinale: Gegen Playerboy (75:62 für Playerboy)

JMC 2016:

  • Qualifikation: Geistige Ergüsse
  • 32tel-Finale: Dildo King
  • 16tel-Finale: Ein Halbes Kilo Kokain

Social Media

Hall of Shame Videos:

JBB 2013 HoS - Gay Butters (Qualifikation)

JBB 2013 HoS - Gay Butters (Qualifikation)

JBB 2013 HoS - Gay Butters vs. BigBIG (4tel-Finale) prod

JBB 2013 HoS - Gay Butters vs. BigBIG (4tel-Finale) prod. by BlazinG

JBB 2013 HoS - Gay Butters vs. Playerboy (Halbfinale) prod

JBB 2013 HoS - Gay Butters vs. Playerboy (Halbfinale) prod. by Purist Beats