FANDOM


Maddust
Maddust logo
Maddust Logo

Name:

Philipp von Vorkampff-Laue

Geburtsjahr:

1987

Crew:

LugarOne & Maddust

Wohnort:

Dresden-Neustadt

Größter Erfolg:

JBB 2015: 8tel-Finale

Rappt seit:

-

Style:

Experimenteller Sprechgesang

Maddust ist ein Rapper, der als Newcomer beim JBB 2015 auftrat, und dort erste und größere Bekanntheit erlangen konnte.

Maddust im (JBB, JMC)

Im JBB 2015 wurde Maddust als fünfte Qualifikation hochgeladen. Er konnte sich schnell großer Beliebtheit beim Publikum erfreuen und zog als Drittplatzierter im Qualifikationsvoting ins Turnier ein. Außerdem wurde angekündigt, dass er als erstes battlen muss, und zwar gegen den JBB-Veteran EmGi. Gegen diesen brachte er aber laut Julien nicht genug Punchlines und schied deshalb aus. Im Bonusbattle traff er auf BenZon und verlor mit 5:2.

2016 nahm er an der JMC teil, erreichte dort mit seinem Partner Dueze jedoch nur das 16tel-Finale.

Eigenschaften

Maddust verfügt sowohl über eine außergewöhnliche Stimme als auch eine außergewöhnliche Art zu flowen. Er selbst bezeichnet seinen Rapstil als "Experimentellen Sprechgesang". Treffend wurde er von Veranstalter Julienscock hinsichtlich dieser Faktoren mit GReeeN und Gary Washington verglichen. In seiner Qualifikation rappt er auch stellenweise einen gut verständlichen, routinierten Doubletime. Ein weiteres Merkmal ist der Hut, den er schon in seinem Musikvideo zu "Keine Zeit" auf rappers.in trug.

Battles & Ergebnisse

JBB 2015:

  • Qualifikation: (15.05.2015)
  • 8tel-Finale: Gegen EmGi (2:3 für EmGi)
  • Bonusbattle: Gegen BenZon (2:5 für BenZon)

JMC 2016 (Mit DUEZE):

  • Qualifikation: Alle schütteln mit dem Kopf
  • 32tel-Finale: Atombombe
  • 16tel-Finale: Allahu akbar

Links

Trivia

  • Er weiß nicht mehr, wie er auf seinen Künstlernamen "Maddust" gekommen ist.
  • Er ist selber Beat Producer und Videomacher!
  • Er meint von sich, dass er keine Ahnung von Battlerap hat.
  • Er empfindet BenZon und Casa als die größten Konkurrenten im JBB 2015.